aktualisiert am 28.07.'08 17:53

Leider kein Maislabyrinth-Stollberg in 2008

 

So war das

Maislabyrinth-Stollberg 2007

Die irrste Reise durch Deutschland

 

Zu Fuß durch ganz Deutschland innerhalb von einer Stunde? Unmöglich? Und wie das möglich ist: seit dem 15. Juli 2007 im Maislabyrinth-Stollberg! Das Labyrinth befand sich inmitten des neu gestalteten „Naturerlebnisraum Stollberg“, der mit seinen „Natur-Info-Rad- und Wanderwegen“ und dem Abenteuerspielplatz mit Seilbahn und Floß direkt nebenan zu einem beliebten Ausflugsziel für die ganze Familie geworden ist.

Das Maislabyrinth lockt seit 2001 viele Touristen und Einheimische nach Bordelum, wo aus einem einfachen Maisfeld mit viel Mühe fast jedes Jahr wieder einer der größten vollständig abbaubaren Freizeitparks Deutschlands erstellt wird. Dabei ist Größe nicht alles! Denn wer will schon stundenlang planlos umherirren. Die Erfahrungen der letzten Jahre hilft den Machern bereits bei der Planung des Labyrinthes. Im letzten Jahr haben wir uns für das bisher aufwendigste Motiv entschieden – eine maßstabsgetreue Karte von ganz Deutschland.

Dieses Motiv war dann auch die Grundlage für ‚Das Spiel’.


an der B5 bei Bredstedt am Fernsehturm-Stollberg

Auch 2007 gab es wieder den beliebten Irrgarten im Maisfeld am Stollberg. Die professionelle Anlage des Labyrinthes mit Hilfe von modernster GPS-Technologie ist einzigartig in Nordfriesland!

Die Erfahrungen aus den letzten fünf Jahren und die Anregungen der vielen begeisterten Besucher sind in die Entwicklung des Maislabyrinth-Stollberg 2007 eingeflossen um es zu einem unvergleichbaren Erlebnis für Jung und Alt zu machen! Außerdem gab es auch im letzten Sommer wieder Blumen zum Selbstpflücken, einen Kinderspielplatz mit Seilbahn und Floßfahrt und vieles mehr! Lassen Sie sich auch nächstes Jahr wieder überraschen!

Stollberg